AllgemeinGhana

Ghana: Angekommen und im Hotel am 3. Tag

In Ghana angekommen, geht es in der Dunkelheit mit dem Taxi zu A-L bzw. Zum Hotel. Schnell ist klar, dass es hier ein vollkommen anderes Klima gibt. Nachdem die Koffer ins Taxi gewuchtet sind, läuft mir der Schweiss in Strömen am ganzen Körper herunter. Die Luft ist zum Schneiden. Schwül, warm, es riecht und die Strassen sind trotz 11 Uhr Abend brechend voll.

nach einer knappen Stunde sind wir im Stadtteil von A-L und wir fahren direkt zum Guesthouse. Da erwartet uns ein junger Ghanaer, der Super freundlich ist. Es ist Super sauber und alles ist in Ordnung. Klimaanlage ist aber leider kaputt. Deshalb ist das Zimmer auch billiger. Am nächste. Tag wechsele ich in ein Aires, weil mir die Klimaanlage es Wert ist.

Ich schlafe wie ein Stein. Am nächsten Morgen ist es etwas Kühler und die Luft ist angenehm. wir wollen erst mal ein Stadtrundfahrt machen und Accra ein wenig kennenlernen. Das Abenteuer beginnt.

[pe2-gallery album=“http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/114668893429347235215/albumid/5845114742281448081?alt=rss&hl=en_US&kind=photo“ ]

[mappress mapid=“19″]