Schweden

Falun Kupfermine und Stadt

In der Kupfermine von Falun wurde über Jahrhunderte Kupfererz gewonnen. Ein Abfallprodukt davon war und ist Eisenoxid mit verschiedenen anderen Metallen. Dies wurde schon recht bald als Farbpigmente eingesetzt und mittlerweile hat sich das als Falunrot einen Namen gemacht. Die ganze Welt verbindet damit die roten schwedischen Häuser. Seinen Ursprung hatte es auch deshalb weil es die Farbe von Backsteinen hatte, dies aber sich nur wenige leisten konnten und mit der Farbe am Holz sah das eben recht ähnlich aus. Die Farbe heißt heute Falu Rödfärg und ist an (fast) allen Häusern in Schweden. Auch der Sport ist bedeutend. Erst in diesem Jahr hat auf den großen Schanzen wieder eine Weltmeisterschaft im Skispringen stattgefunden.

IMG_0021_stitch IMG_0071_stitch

[pe2-gallery album=“http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/114668893429347235215/albumid/6184405931263112641?alt=rss&hl=en_US&kind=photo“ ]