Accademia

Eigentlich keine Kunstsammlung sondern eine Kunsthochschule. 1750 offizeill gegründet und damit eine der ältesten Akkademien dieser Art.

In den Räumen einer ehemaligen Bruderschaft wird heute jedoch Kunst ausgestellt. Im Vordergrund stehen Werke ab dem 14. bis in das 18. Jahrhundert. Bellini, Tintoretto, Tiepolo und Tizian sowie weitere Maler dieser Zeit in sehr sehr großen Formaten sind in gut beschriebenen Räumen ausgestellt. Groß heißt 5 bis 6 m hoch und ebenso breit. Einfach riesiege Bilder. Allerdings wird es nach der 3. oder 4. Kriegsschiffszene dann auch schnell langweilig. Gesehen muß man es aber haben.

IMG_0043.jpgIMG_0044.jpgIMG_0045.jpgIMG_0046.jpgIMG_0047.jpgIMG_0048.jpgIMG_0049.jpgIMG_0050.jpgIMG_0051.jpgIMG_0052.jpgIMG_0053.jpgIMG_0054.jpgIMG_0055.jpgIMG_0056.jpgIMG_0057.jpg

Kommentare sind geschlossen