Kreta 7. Tag

Wir besuchen Knossos und sind wenig beeindruckt. Wir haben uns das viel größer und weitläufiger vorgestellt…dann in das Museum in Iraklion um all die Ausgrabungsgegenstände zu begutachten. Das ist schon interessanter, aber irgendwie sind wir nicht auf Historientrip und schwänzeln lieber durch die Stadt und gehen etwas Essen bei Amalia.…

Weiter…

Kreta 6. Tag

Wir fahren ein wenig an der Küste entlang und haben wenig Lust zu fahren. Wir sehen einen der ältesten Olivenbäume und Sitia. Sitia ist wenig beeindruckend. Weiter fahren wir nicht. Dafür gehen wir gemütlich Baden und abends einfach Essen. Das Restaurant heisst Pelagos und man sitzt draußen unter Pflanzen. Auf…

Weiter…

Kreta 4. Tag

Das Auto macht ein wenig schlapp und wir fahren zum Flughafen. Eigentlich ist dann am Flughafen wieder alles gut un der Mensch vom Verleiher will uns auch kein neues Auto geben. Als ob das Auto uns etwas gut gehen will geht dann auch noch auf dem Weg nach Agios Nikolaous…

Weiter…

Kreta 3. Tag

Von Chania geht es in den Süden der Insel. Direkt von der Paßhöhe hat man einen wunderschönen Blick auf die gesamte Südküste. Hier ist es sehr einsam und wir fahren sehr weit bis nach Pitsidia und Matala. Unterwegs gibt es wenig zu sehen. Wir machen halt in Phaistos, einer Ausgrabungsstätte…

Weiter…

Kreta 2. Tag

Wir haben uns im Ardena Guest House einquartiert. Der Besitzer ist super nett und die Wohungen sind sehr schön eingerichtet, neu und sehr sauber. Er hat auch für in wenig Start-up Proviant gesorgt und es ist alles gut. Wir schlafen sehr gut und frühstücken etwas im Zimmer. Dann wollen wir…

Weiter…

Kreta 1. Tag

Teresa und ich fliegen von Stuttgart nach Kreta und machen eine Woche gechillten Urlaub. So ganz gechillt ist es dann aber doch nicht. Das Wetter ist traumhaft, wir fahren wie üblich viel zu viel mit dem Auto durch die Gegend und sehen natürlich viel. Aber die große Entspannung und Erholung…

Weiter…

Museumsvormittag in Fira

Vieles was wir bei Ausgrabungen vermissten, können wir nun nachholen. Im Prähistorischen Museum und im Archäologischen Museum. Im Einen sind viele Fundstücke aus Akrotiri ausgestellt. Das ist das interessantere von Beiden. Wirklich schön sind die Fresken mit den Delfinen. Im Archäologischen Museum sind dann mehr die Sachen aus Thira ausgestellt. Unschwer…

Weiter…

Alt Thira

Und noch eine Ausgrabungsstätte. Diesmal mehr griechich römisch. Thira liegt auf einem Berg im Südosten der Insel. Über unzählige Serpentinen führt eine Strasse von Kamari aus zu einem Sattel. Von dort geht es nochmals bergauf bis zum ehemaligen Thera. Nachdem der Vulkan 1620 v. Chr. ausgebrochen war gab es lange…

Weiter…