Idealbild eines griechischen Kirchleins auf Santorin

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Mit geliehenen Quad machen wir diesmal die Insel unsicher. Südlich von Emporeio stehen auf einem Bergkamm viele zerfallene Windmühlen und ganz an der Südspitze des Kamms eine kleine Kirche. Rundherum ein Traumblick. So stellt man sich Santorin doch vor, oder!? [mappress mapid=“58″] [pe2-gallery album=“http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/114668893429347235215/albumid/6057028172444306641?alt=rss&hl=en_US&kind=photo“ ]

Akrotiri – die Ausgrabung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Die Ausgrabungsstätte ist mit einem riesigem Dach abgedeckt. Das wurde in 2010 erst neu errichtet, nachdem ein Vorgänger eingestürzt war. Die Stadt ist durch einen Vulkanausbruch wohl vollkommen zerstört worden und unter einer meterdicken Schicht von Asche und Gestein abgedeckt worden. Die Überreste sind zum Teil recht gut erhalten, obwohl wir fanden, dass dem nicht […]

Tomaten auf Santorini

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Hier gibt es eine Sorte die sehr kleinwüchsig und sehr aromatisch ist. Aber de wird fast nicht merh angebaut, weil es niemand gibt der sich darum kümmern möchte. Wir sind nur an einem Feld vorbeigekommen auf dem diese Cherrytomatenart noch angebaut wird. Die meisten davon werden getrocknet und als getrocknete Tomaten verkauft. Früher gab es […]

Panagia Episkopi

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Ein kleines Kirchlein aus der mittleren byzantinischen Zeit. Das ist dann so etwa das 11 und 12. Jahrhundert. Die Kirche war die Bischoffskirche von Santorin. Innen ist wirklich alles „vollgestopft“ mit allem Möglichem. Die Fresken stammen wohl aus dem 11. Jahrhundert. Die Kirche wirkt so typisch griechisch orthodox. Die Ikone der Panagia, die der Kirche […]

Wein

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Überall auf der Insel wird Wein angebaut. Wie schon mal bemerkt nicht wie bei uns, an stehenden Rebstöcken, sondern in Busch bzw. in Korbform am Boden. Damit wir vermieden, dass die Trauben zuviel Sonne bekommen. Der Weinanbau auf der Insel gehört zu ältestem Weinanbau (ca. 3500 Jahre) überhaupt. es wird vorwiegend die Traube Assyrtiko angebaut, […]

Fira und Imerovigili am Nachmittag

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Fira und die beiden Ortschaften am Kraterrand, Imerovigili und Firostefani, sind eigentlich eine Ortschaft. Wir laufen entlang dem Kraterrand von Imerovigili nach Fira. Ein einziges weisses Häusermeer. Zum Teil wirklich super edel hergerichtet mit eigenem Infinity pool und allem Schnickschnack. Nur ein wenig klein alles, da einfach wenig Platz ist am Krater. Und es scheint […]

Akrotiri

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Eine kleine Ortschaft im Süden von Santorin mit einer venezianischer Burg. Südlich der heutigen Stadt liegt die aus minoischer Zeit stammende Ausgrabungsstätte. Unser Hotel liegt unweit der Ortschaft direkt an der Caldera. Hier wird Wein, Tomaten und Fava angebaut. Der Wein ist nicht an Stöcken wie wir es kennen, kultiviert, sondern wächst einfach eher am […]

Fira bei und nach Sonnenuntergang

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Griechenland, Santorin

Eine verrückte Stadt. Hier wird nur vom und für den Tourismus gelebt. Massen von Menschen fallen fast jeden Tag hier ein, gebracht von den riesigen schwimmenden Hotels. Es gibt für jede Preislage Sachen. Vom superedlem Schmuck und Kunstgegenstände bis hin zu griechischen Billigklamotten und natürlich jegliche Art von Touri Lunch und Dinner. Schon echt sehenswert […]