Michelangelo Galilei

galilei

Michelangelo Galilei (* 18. Dezember 1575 in Florenz; † 3. Januar 1631) war ein italienischer Komponist und Lautenist der Spätrenaissance beziehungsweise des frühen Barocks. Er war der jüngere Bruder des berühmtenAstronomen Galileo Galilei.

Er lernte früh das Spiel der Laute. Nach dem Tod seines Vaters kam er  nach Padua zu seinem Bruder. Mit kurzer Unterbrechung lebte Galilei bis 1607 in Polen. Danach nahm er ein Engagement bei der Hofkapelle in Müchen an und lebte bis zu seinem Tod in München. Zwischen Michelangelo und seinem berühmten Bruder gibt es einen ausführlichen Briefwechsel.

Seine erste Veröffentlichung war Il primo libro d’intavolatura di liuto (München 1620) in Tabulatur. Das ist der größte Fundus zu ihm.

Toccata Nr. 5 Volte Toccata Nr. 3
   

128px-Adobe_PDF_Icon.svg PDF Dateien


NameGrößeHits
Gallilei Michelangelo Toccata I48.9 KiB142
Gallilei Michelangelo Toccata II43.7 KiB93
Gallilei Michelangelo Toccata III56.3 KiB91
Gallilei Michelangelo Toccata IV44.6 KiB86
Gallilei Michelangelo Toccata IX44.6 KiB85
Gallilei Michelangelo Toccata V41.0 KiB89
Gallilei Michelangelo Toccata VI50.9 KiB83
Gallilei Michelangelo Toccata VII42.1 KiB90
Gallilei Michelangelo Toccata VIII39.2 KiB83
Gallilei Michelangelo Toccata X45.1 KiB87

Guitar_Pro_icon GPX Dateien


NameGrößeHits
Gallilei Michelangelo Toccata I20.2 KiB134
Gallilei Michelangelo Toccata II18.4 KiB123
Gallilei Michelangelo Toccata III20.4 KiB118
Gallilei Michelangelo Toccata IV18.9 KiB118
Gallilei Michelangelo Toccata IX18.6 KiB114
Gallilei Michelangelo Toccata V18.9 KiB125
Gallilei Michelangelo Toccata VI21.4 KiB123
Gallilei Michelangelo Toccata VII18.3 KiB120
Gallilei Michelangelo Toccata VIII17.4 KiB121
Gallilei Michelangelo Toccata X18.6 KiB132

Comments are closed