Madrid: 3 Tage mit der Firma, 3. Tag (Sonntag)

Und wieder ist die Nacht kurz und das Frühstück zu früh…! Aber jetzt gewöhnt man sich langsam an die neuen Zeiten langsam. Und wieder geht es zu Fuß durch die Stadt. Als erstes haben wir einen der größten Trödelmärkte der Stadt anvisiert. Der geht los bei La Latina und endet …

Weiter…

Madrid: 3 Tage mit der Firma, 2. Tag (Samstag)

Am Morgen dauert es etwas länger. Der Abend / Morgen war sehr lang und die Nacht etwas zu kurz. Egal… In kleinen Gruppen schlendern wir durch die Stadt. Am nahe gelegenen Paza Mayor ist erste Station. Ein turbulenter Zentralplatz inmitten von Madrid. Schöne stimmung, viel Touismus, lädt aber trotzdem irgendwie …

Weiter…

Madrid: 3 Tage mit der Firma, 1. Tag (Freitag)

Whow, einfach mal wegfliegen auf Kosten der Firma hat schon was. Weil wir alle einen guten Job gemacht haben verreisen wir unserer Prämie gemeinsam. Ist schon eine nette Sache von der Firma. Wir haben uns Madrid ausgesucht. Es geht in aller Herrgottsfrühe los, um auch ja nichts zu verpassen. Mit …

Weiter…

Ostalp: Eselsburger Tal und Galluskirche

Südlich von Heidenheim, genauer südlich von Herbrechtingen fließt die Brenz gemächtlich durch das Eselsburger Tal. Die Landschaft ist sehr eigen und besonders. Zwischen den von Schafen abgegrasten Wiesen stehen Wacholderbüsche und einzelne Felsen. Irgendwie eben schwäbische Alp wie Sie im Lehrbuch steht. So habe ich das jedenfalls als Kind gelernt. In …

Weiter…

Ostalp: um Aalen und Oberkochen

Von Ellwangen geht es zum Schloß Kapfenburg. Irgendwie wurd die Burg auch zur stauferzeit das erste mal erwähnt. Allerdings liegt das wohl ein wenig im Dunklen des Mittelalters. Heute ist da oben die Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg. Die machen da Musikseminare, Begenungen mit Musik, Aufführungen und vieles mehr. Alles ist …

Weiter…

Staufer: Rundbild von Hans Kloss

Im Kloster Lorch hängt ein interessantes Kunstwerk, das Staufer Rundbild von Hans Kloss. Die Fertigstellung erfolgte zur 900-Jahr-Feier des ehemaligen Benediktinerklosters und Grablege der Gründerfamilie am 3. Mai 2002. Mit einer Länge von 30 Metern und 4,5 Metern Höhe ist es das größte Gemälde auf Leinwand in Südwestdeutschland. Der Künstler hat in …

Weiter…

Staufer: Kloster Lorch

Von Wäschenbeuren sind wir dann auch noch nach Lorch rüber gefahren. Und auch hier ein erneuter Versuch der Besichtigung. Hie ist dann zwar auch eine Hochzeit, aber wir dürfen trotzdem besichtigen. Wirklich historisch…! Hier liegen fast alle Staufer und auch noch alle Schärgen und sonstige Fürtsen und Gefolgsleute. Auch hier …

Weiter…

Staufer: Wäscherburg

Die Wäscherburg ist gewissermaßen die Wiege der Staufe. Zumindest hält sich diese Geschichte hartnäckig. Die Wäscherburg ist eine klein Anlage / Burg unterhalb des Hohenstaufen und hat heute noch die Architektur und Gestaltung des 12. bzw. 13. ten Jahrhunderts. Also eine Burg des hohen Mitelalters. Irgendwie wollten wir da schon …

Weiter…