Panagia Episkopi

Ein kleines Kirchlein aus der mittleren byzantinischen Zeit. Das ist dann so etwa das 11 und 12. Jahrhundert. Die Kirche war die Bischoffskirche von Santorin. Innen ist wirklich alles „vollgestopft“ mit allem Möglichem. Die Fresken stammen wohl aus dem 11. Jahrhundert. Die Kirche wirkt so typisch griechisch orthodox. Die Ikone der Panagia, die der Kirche auch den Namen gegeben hat, ist auch aus so früher Zeit und gehört damit zu den ältesten Ikonen.

Man fragt sich warum hier an dieser stelle so eine Kirche steht. Ringsherum ist gar nichts ausser Felsen, ein paar Weinberge und zur Ortschaft ist es auch ein wenig mehr. Aber so ist das ja häufig bei den orthodoxen Kirchen.

DSCF2374.JPGDSCF2375.JPGDSCF2376.JPGDSCF2377.JPGDSCF2378.JPGDSCF2379.JPGDSCF2380.JPGDSCF2381.JPGDSCF2382.JPGDSCF2383.JPGDSCF2384.JPGDSCF2385.JPGDSCF2386.JPGDSCF2387.JPGDSCF2388.JPGDSCF2389.JPGDSCF2390.JPGDSCF2391.JPGDSCF2392.JPGDSCF2393.JPGDSCF2394.JPGDSCF2395.JPG

Kommentare sind geschlossen