Urlaub in Mallorca 1. Tag

Wir hatten uns für heute nicht viel vorgenommen. Ein wenig den Südosten erkunden.

Von Son Gram,

_MG_0023.jpg

 so heisst übrigens unsere Finca, fahren wir nach Santanyi. Quer durch die Pampa. Im wahrsten Sinne des Wortes, wir wollen uns eine alte Eremita anschaeun, finden die aber nicht, weil die Strassen überhaupt nicht beschildert sind. Es endete im Stress und auf Schotterwegen. Ich fuhr dann unter Protest trotzdem weiter und kamen irgenwann auch wieder auf  befestigte Strassen.

_MG_0072.jpg _MG_0076.jpg _MG_0077.jpg

 Santanyi ist ein kleines Landstädchen, ein wenig am Hang gebaut, was es ein wenig attraktiver macht als Campos, dass nur potteben immer wieder gleichförmige Gassen und Strassen hat. Im Zentrum gibt es eine alte Kirche, die wie alle in Mallorca, nicht offen ist und ein paar nette Lädchen. In einer Boutique bleiben wir hängen und die Damen probieren ein Kleid nach dem Anderem. Ohne Erfolg!

Danach geht es weiter nach Cala Figuera einer kleinen Fischeransiedlung an einer der schönen Buchten. Das Meer ist total wild und wir spazieren fasziniert an der Steilküste entlang.

_MG_0080.jpg _MG_0081.jpg _MG_0082.jpg _MG_0102.jpg

_MG_0103.jpg _MG_0104.jpg _MG_0105.jpg

  In Cala d’Or sieht es aus wie am Ballermann, nur ein wenig eleganter. Überall Lokale und Boutiquen. In einer werden die Damen dann doch noch fündig, derweil die Herren schon mal ein klein wenig zu mittag nehmen. Von dort fahren wir dann zum Castell de Santueri. Das Castell ist ein altes Gemaeuer in 500 m Höhe, hoch über dem Meer. Leider völlig in Regenwolken gehüllt, sodass wir uns dort nur sehr kurz aufhalten.

Zum Caffe wieder in Songram. Danach ein kleiner Abstecher nach Cala Pi, einer süßen kleinen Bucht im Süden

_MG_0109.jpg _MG_0111.jpg _MG_0116.jpg

 und an die Platja des Trenc. Das wetter wird leider immer schlechter, aber noch stört es uns nicht. Im Fernsehen hören wir am Abend, wie doof wir doch sind weil wir nach Spanien gefahren sind. Zuhause wird es über Ostern 30 Grad und wir sollen frieren.

Kommentare sind geschlossen