Valle Verzasca

Vom Lago Maggiore nach Norden gehen zwei schöne Alpentäler ab. Das eine ist das Valle Maggia, das andere ist das Vall Verzasca. Das Verzasca Tal ist wesentlich enger und schmäler und vom See her deutlich wegen der hohen Staumauer des Lago di Vogorno zu erkennen. Wir lassen den See erst mal links liegen und tingeln an Lavertezzo vorbei bis ans Ende des Tales bis nach Sonogno. Hier ist es dann richtig haochalpin, aber trotzdem um diese Jahreszeit noch fast 30 Grad warm. Die Häuschen sind aus dem Stein der Gegend gebaut und für das Tessin sehr charakteristisch. Das sind die sogenannten Rusticci. Der Bach hat sich eine tiefe Schneise in den Stein gefräst und lädt zum Baden ein.

IMG_0039.jpgIMG_0040.jpgIMG_0041.jpgIMG_0042.jpgIMG_0044.jpgIMG_0045.jpgIMG_0047.jpgIMG_0048.jpgIMG_0049.jpgIMG_0050.jpgIMG_0051.jpgIMG_0054.jpg

Kommentare sind geschlossen