Barcelona / Costa Brava

Cadaques und Cap de Creus

Heute zeiht es uns wieder nach Norden an die östlichste Landzunge des spanischen Festlandes. Passend zum Landschaft ist auch das Wetter. Rauh, windig und regnerisch. Leider sehen wir vom Cap aus auch recht wenig aufs Meer bzw. die Küste entlang.

Cadaques war der Wohnort von S. Dali. Man ahnt, dass im Sommer hier viel los ist. Und selbst heute kommen massenhaft Touristen. Allerdings ist die Ortschaft vollkommen überbewertet und nicht sehr attraktiv. Das kommt wohl von Dali. Oder es liegt daran, dass heute das Wetter nicht so optimal ist.

Uns zieht es nach kurzem Aufenthalt weiter nach Port de la Selva und Sant Pere de Rodes. Beides soll sehr sehenswert sein und beim Port glauben wir das auch. Allerdings ist das Wetter alles andere als angenehm und der Regen peitscht über den Hafen. Wir kaufen uns ein wenig Weissbrot und trinken Kaffee. Sant Pere ist dann der Totalausfall. Es ist in den Wolken nichts zu sehen. Wir müssen, wenn wir Zeit haben, einfach noch mal wiederkommen.

[pe2-gallery class=“alignleft“ ] IMG_0083.jpgIMG_0085.jpgIMG_0086.jpgIMG_0087.jpgIMG_0088.jpgIMG_0089.jpgIMG_0090.jpgIMG_0093.jpgIMG_0095.jpgIMG_0096.jpg[/pe2-gallery]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.