Lanzarote

Am Ende landen wir in der „kargsten“ Insel an. Das ist aber trotzdem ein super spannende, am stärksten touristisch Erschlossendste und sehr sympatische Insel. Die Insel ist einfach wild, anders, nicht grün, vulkanisch und das auch sichtbarer. Irgendwie klein und überschaubar bzw. erlebbar. Wir brauchen einen Tag und haben alles…

Weiter…

La Gomera

Die 3. Insel die wir anlaufen. Es ist eher die kleinere Insel und auch bedeutend ruhigere Insel. Hier leben sehr wenig Einwohner. Es fällt auf, dass man hier aber auch viel freundlicher ist. Die Menschen brauchen auch den Tourismus noch mehr als auf den anderen Inseln, da hier überhaupt keine…

Weiter…

La Palma

In La Palma kommen wir auch wieder sehr früh an und auch hier fahren wir recht früh mit dem Mietwagen los. Wir fahren einmal rund um die Insel. Zuerst nach Norden, wo es (wie auch im Süden) viele Bananenplantagen gibt. Die Felder sind zum Großteil eingezäunt bzw. eingemauert und oft…

Weiter…

Teneriffa

Nach 2 Tagen auf See sind wir heute morgen in Teneriffa angekommen. In Santa Cruz machen wir fest und es ist schon ein Mietwagen vorbestellt. Im Nachhinnein stellen wir fest, dass die Landausflüge nicht immer gut organisiert sind bzw. das Tempo doch sehr sehr schleppend vorangeht und wir uns wünschen,…

Weiter…

Dakar

Wir immer erreichen wir das Ziel ganz früh am Morgen. Es ist sehr diesig und das bleibt so den ganzen Tag. Wir liegen mitten in einem relativ großem Hafen aber in der Nähe der Innenstadt. Beim Aussteigen wird uns schon klar, dass es hier noch ein wenig mehr nach Afrika…

Weiter…

Santiago (Insel der Kapverden)

Heute haben wir einen super netten Guide, Mario. Er zeigt uns „sein“ Land, ist begeistert von den Kapverden, spricht super Englisch und ist einfach ein super Netter. Die Tour mit Ihm macht doppelt Spass, so wünscht man sich das immer. Er zeigt uns neben den offiziellen Sehenswürdigkeiten auch ein wenig…

Weiter…

Mindelo auf Sao Vicente und Sao Antao

Mindelo ist auf Sao Vicente und alles auf den Kapverden. Die sind so benannt weil die Portugiesen an Cap Verde im Senegal erinnert wurden. „Grünes Kap“ Heute ist das quasi Dakar. Die Inseln bestehen aus denen „über“ dem Wind, die sind im Norden und denen „unter“ dem Wind im Süden.…

Weiter…

Von Gran Canaria zu den Kapverden

Wir sind 2 Tage auf dem Schiff unterwegs. Man kann alles erkunden und zwischen den Essen Sport machen, schwimmen gehen usw. Die Leute vom Schiff bemühen sich sehr, dass es nicht langweilig wird. Neben Musik, Sport und vielen einzelnen Attraktionen gibt es auch Wissenswertes über die Kapverden, die Landausflüge und…

Weiter…

Gran Canaria

Gut auf dem Schiff angekommen und Kabine bezogen. Alles sehr schön hier, geräumig und anständig. Essen ist wie wir gedacht hatten sehr voll, aber ganz ok ansonsten. Vorher haben wir noch einen Inseltrip über Gran Canaria gemacht. Viel mehr wie ein paar Tage braucht man zum Sehen nicht. Der Stand…

Weiter…