Zum Inhalt springen

Freud und die Kunst

Na eigentlich wollte ich in diese Ausstellung nicht, aber dann eben doch, weil es auch irgendwie ganz gut kuratiert und dargestellt wird. In der Kunsthalle in Tübingen ist es meistens gemütlich und überschaubar. Kein riesiges Museum und eigentlich sind die Ausstellungen immer ordentlich gemacht.

Auch dieses Mal ist es überschaubar, es gibt so Einiges zu lesen und auch Einiges zu sehen. Trotzdem fehlt mir so ein wenig der rote Faden und auch die Ausstellungsstücke erscheinen etwas willkürlich. Für mich ein wenig zu unkritisch. Freud ist für mich eine psychoanalytische Sackgasse, frauenfeindlich und wie auch Steiner vollkommen abgehoben und vergeistigt irreal.

Die Ausstellung hat alle meine Vorurteile und mein eigenes Urteil bestätigt und nun weiss ich auch warum ich eigentlich nicht hingehen wollte. Ein paar Kunstwerke bleiben dann aber doch in Erinnerung.

Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo
Google Photo