San Carlo di Negrentino

Ein wirklich altes Kirchlein in einer einsamen Gegend im Bleniotal. Die Ortschaft ist Acquarossa und reich mit Kastanienbäumen gesegnet. Wir sammeln was das Zeug hält. Ganz am Ende der Strasse führt ein Pfad über eine Brücke zu der Kirche. Man fragt sich schon wie die hier herkommt aus einer Zeit wo hier wahrscheinlich noch weniger […]

Kastanienfest in Ascona

Entlang der Flaniermeile direkt am See sind viele Stände aufgebaut, die vornehmlich Einheimisches verkaufen, Schmuck, Käse, Wurst, Honig, Kastanienallerlei usw. …und es gibt Maroni, die über dem Feuer gegart werden, gegrillte Wurst und Polenta aus riesigen Kupferkesseln. Lieder ist alles noch nicht fertig und wir müssen auch wieder zurück nach Weil, sodass es beim Schauen […]

Mit der Fähre über den Lago Maggiore

Wir wussten garnicht, dass man mit einer Fähre über den See kommt. Das kürzt je nach Ziel doch erheblich die Enfernungen ab und ist auch noch ziemlich lustig. So ein bisschen wie von Konstanz nach Meersburg, kann man machen muss man aber nicht. Ist einfach Schiff fahren und hat etwas von auf großer See. Wir […]

Morcote am Lago di Lugano

Ein sehr nettes Städtchen. Klebt am Hang knapp über dem See. Ein paar sehr enge Gäschen, ein paar Kaffees direkt überm Wasser oder in den Dorfarkaden, oberhalb eine Wallfahrtskirche (sehr mühsam), ein Park dessen Eintritt viel zu teuer ist und sonst nix mehr. Auf dem See die schönen und edlen kleinen Motorboote, die ich so […]

Como – Shoppen und Stadt

Erst wollen wir nur zu OVS, einer Textilkette mit günstigen und schicken Klamotten. Die Ausbeute ist aber eher klein, da nix Gescheites im Sortiment ist. Aber bei der Gelegenheit möchte Judith die Stadt einmal sehen. So gibt es erst einen Kaffee und einen kleinen Stadtrundgang. Die Stadt ist sehr lebhaft und man merkt irgendwie schon, […]

Bellinzona – Markt

Nach gutem Frühstück geht es nach Bellinzona auf den Markt. Im Zentrum direkt unterhalb vom Castelgrande sind die Stände. Fleisch, Wurst, Käse und Gemüse im Überfluss und alles so wie man sich das im Tessin vorstellt. Leckere Sachen… und es gibt natürlich auch Anderes. In den engen Gassen und direkt am Palazzo Civico ist es […]

Am Lago Maggiore und im Tessin

Eigentlich wollten wir vielleicht irgendwo hinfliegen (irgendeine Hauptstadt oder so), dann war Südtirol und Dolomiten Thema und nun feiern wir Martinas Geburtstag im Tessin. Und das war die richtige Entscheidung! Traumhaftes Wetter, schöne Landschaften und wirklich gutes Essen. 3 wunderbare Tage … Gemeinsam mit Judith und Markus geht’s über den Bernadino. Der Gotthard hat wieder […]

Madonna del Sasso, Centovalli und Ascona

Eine kleine Rundfahrt im Tessin. Das Klösterchen liegt bübsch pber dem Lago Maggiore und hat etwas sehr Ruhiges, Das Centovalli ist ein schmales und reizvolles Tal in Richtung Italien. Viel Landschaft, wenig Zivilisation… und dann noch ein Abstecher nach Ascona. Ascona ist allerdings etwas entäuschend. Man stellt sich da irgendwie mehr Reiche und Möchtegern Reiche […]

Bungee am Lago di Vogorno

Die Staumauer ist eine der höchsten Europas (220 m). Hier wurde die Anfangsszene des James-Bond-Films GoldenEye gefilmt. Bond macht einen Bungee-Sprung von der Staumauer. Der Sprung kann hier an Sonntagen nachgestellt werden. Auf der Staumauer werden Bungee-Sprünge angeboten. [pe2-gallery class=“alignleft“ ] [/pe2-gallery]

Valle Verzasca

Vom Lago Maggiore nach Norden gehen zwei schöne Alpentäler ab. Das eine ist das Valle Maggia, das andere ist das Vall Verzasca. Das Verzasca Tal ist wesentlich enger und schmäler und vom See her deutlich wegen der hohen Staumauer des Lago di Vogorno zu erkennen. Wir lassen den See erst mal links liegen und tingeln […]