Tomar – Convento do Christo

Das ist eine Mischung aus Burg bzw. Festungsanlage und Kloster. Das Convent diente den Templern als Rückzug, Ordenssitz und als Ausbildungsstätte. Der innere 8 eckige Altar oder innere Raum ist der Grabeskirche in Jerusalem nachempfunden.  Ansonsten ist vieles im sogenannten manuelinischen Stil ausgeführt. Dazu gehören auch der Torre de Belem und viele weitere Beispiele, die während der Zeit von Manuel I., der im 15. Jahrhundert lebte und die Wirtschaft und Kunst des Landes zur Hochblüte trieb.