SardinienUncategorized

Basilika Santissima Trinità di Saccargia

Die  Basilika ist eines der besonderen Beispiele der romanischen Architektur auf Sardinien. Es steht neben den Überresten eines alten Klosters, das um 1112 gegründet wurde. Das Kloster ist jedoch nur rudimentär vorhanden.

Die Kirche steht fast alleine in einem Tal. Die Straße führt direkt darauf zu, sodass die Kirche schon von Weitem zu sehen ist. Die charakteristische Verwendung von einem hellen und einem dunklen Stein gebändert erinnert an verschiedene Beispiele auf dem Festland. Nicht zuletzt der Dom und das Baptisterium in Pisa weisen eine ähnliche Bänderung auf.

Die Basilika stammt aus dieser Zeit und ist damit eine Vertreterin der pisanischen Romanik.

Im Inneren ist die Basilika etwa einfach ausgestattet. In der Apsis befinden sich noch ältere Fresken, die zu den ältesten ihrer Art in Italien zählen. Künstler war wohl ein Maler aus Pisa der unter byzantinischem Einfluss stand.