Herculaneum

Am Nachmittag besuchen wir eine erste Ausgrabungsstätte unterhalb des Vesuves. Die Stadt war wahrscheinlich eine griechische Gründung. Sie hatte eine Stadtmauer und war deutlich kleiner als Pompeji zum Zeitpunkt des Vesuv Ausbruches um 79 n. Chr. Die Villa dei Papiri gehört zu den wichtigsten Ausgrabungen in Herculaneum. Die Anlage der Viall war risieg und es wurden viele sehr bedeutende und wertvolle Figuren gefunden. Unter anderem wurden hier auch die Bronzestatuen der schwarzen Läufer / Jünglinge, die im Nationalmuseum in Neapel ausgestellt sind. Die Villa wurde als Getty-Villa für J. Paul Getty an der Pazifikküste in der Nähe von Los Angeles quasi nachgebaut und beherbergt heute ein Museum aus den Getty Beständen.

An der Westseite und am tiefsten gelegen sind einige Arkaden mit ausgegrabenen Leichen aus der Zeit des Vesuvausbruches zu sehen. Sie sind da, weil Sie sich vor den Lava Massen direkt am Meer in Sicherheit bringen wollten aber dann doch von Aschemassen die vom Himmel kamen verschüttet.

Kommentare sind geschlossen